Focus on Vocals

Das offizielle Abschlusskonzert des Sommersemester 2018 spielen wir am 23.06.2018 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der HfM Dresden und laden dazu ganz herzlich jede/jeden ein. Zusammen mit der Vocalgroup Blended widmen wir uns dem Gesang im Jazz der letzten 80 Jahre. Viele große Sängerinnen und Sänger standen mit einer Bigband auf der Bühne: Frank Sinatra, Ella Fitzgerald oder auch aktuelle Musiker aus dem Popbereich wie Robbie Williams und Lady Gaga zeigen eindrucksvoll, wie perfekt eine energiegeladene Formation wie die Bigband mit ihrem Gesang harmoniert.

Karten zu 12,50/7€ gibt es wie immer bei reservix.de und an der Abendkasse.

Trumpets No End

Kraftvoll starten wir ins Jahr 2018 mit unserem Konzert unter dem Motto „Trumpets No End“. Wir laden alle ganz herzlich ein dafür am 04.02.2018 um 17 Uhr in den Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden zu kommen.

Die Trompete ist aus der Bigband nicht wegzudenken. Als Satzführerin der Brass-Section sowie als Soloinstrument ist sie flexibel und mit großer musikalischen Bandbreite einsetzbar. In der Geschichte der Bigbands gab es immer wieder große Trompeter die mit ihrem Sound und ihrer Spielweise den Jazz geprägt haben.

Die Werkstatt BigBand widmet sich zusammen mit der Trompetenklasse der HfM Dresden von Prof. Malte Burba und Sebastian Studnitzky in diesem Programm der Musik von Dizzy Gillespie, Maynard Ferguson, Don Ellis, Miles Davis und vielen anderen.

Karten gibt es natürlich auch dieses Mal unter reservix.de, an allen Reservix Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

 

Bigband Christmas V

Bald ist es wieder soweit und die Adventszeit beginnt. Auch in diesem Jahr wollen wir das vorweihnachtliche Treiben mit der Werkstatt BigBand Dresden einläuten. Dazu laden wir alle Musikbegeisterten herzlich ein am 3.12. um 17 Uhr in den Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden zu kommen. Tickets gibt es wie immer bei reservix.de oder an der Abendkasse.

Am Abend davor spielen wir unser Weihnachtsprogramm bereits einmal für den „LIONS Clubs Dresden-Elbflorenz“. Dies ist ein Benefizkonzert mit dessen Einnahmen sozial schwach gestellte Kinder und Jugendliche gefördert werden sollen. Einige wenige Tickets gibt es ebenfalls noch bei reservix.

Swingtanz im Gare de la lune

Schon zum wiederholten Male werden wir am 05.10.2017 bei den Dresden Hepcats zu Gast sein um den monatlichen Swingtanzabend mit Livemusik zu bespielen. Wie immer findet die Veranstaltung im Gare de la lune ab 21 Uhr statt. Um 20 Uhr wird es einen kleinen Einführungstanzkurs geben. Wer Interesse hat das Tanzbein zu schwingen sei herzlich eingeladen vorbeizukommen.

It don’t mean a thing if it ain’t got that swing

Mit dem Semesterthema „Swing“ haben wir uns der tanzbaren Bigbandmusik zugewendet. Im Konzert am 9.7. im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden werden wir das Ergebnis unserer Arbeit zu Gehör bringen. Es werden Titel wie „Hay Burner“, „Big Dipper“ oder „Begin the Beguine“ erklingen. Aber auch Gesangstitel kommen nicht zu kurz und so haben wir auch Stücke wie „Almost like being in love“ und „Fly me to the moon“ vorbereitet.

Als Gäste haben wir uns die Dresden Hepcats eingeladen die unsere Musik gleich in Bewegung umsetzen werden.

Karten zu 9,50€/6,00€ gibt es im VVK wie immer bei Reservix und an der AK.

Dampf & Dixie

Beim diesjährigen „Dampf & Dixie“ im Rahmen des Dampfloktreffens in Dresden werden wir zusammen mit Jazzbands ein bes(ch)wingtes Programm bieten. Schaut doch mal vorbei und genießt die besondere Atmosphäre im Lokschuppen des Eisenbahnmuseums Dresden in der Zwickauer Straße 86.

Deckname: Tanzorchester – Die Bigband in der DDR

compressed-WBB_PLAKAT_JAN2016Die Dresdner Tanzsinfoniker, Klaus Lenz, Fips Fleischer, Kurt Edelhagen, Horst Fischer, Walter Dobschinski… viele tolle Musiker und Bandleiter gab es damals im Osten. Leider wird deren Musik eher selten aufgeführt. Die Werkstatt Big Band beschäftigt sich im Wintersemester mit der (Tanz-)Musik der großen Unterhaltungsorchester der DDR. Unbekannte und bekannte Titel im BigBandsound der DDR.
Dazu laden wir Sie herzlich am 30. Januar 2016 in den großen Saal der HfM Dresden ein.