Liebe, Spott und Unmoral

Unser nächstes Konzert am 17.09.2019 beschäftigt sich mit Liedern des Österreichers Georg Kreisler. Der Komponist, Sänger und Dichter, aus Wien stammend, prägte mit seinem schwarzen und tiefsinnigen Humor das musikalische deutschsprachige Kabarett seiner Zeit.
Der Arrangeur Ed Partyka, Professor in Graz, arrangierte, in Zusammenarbeit mit Kreisler persönlich, im Jahr 2010 für die Bigband des hessischen Rundfunk eine Reihe von dessen Werken . Seine modernen Klänge für Bigband verbinden sich wunderbar mit den ironischen Texten des Kabarettisten.
Mathias Boguth (Jahrgang 1996) aus München, studiert seit 2015 an der HMT Leipzig und veröffentlichte sein ersten Album im August 2019. Der junge, vielseitige Vocalist unterstützt die Werkstatt BigBand sowie Schüler des Landesgymnasiums für Musik Dresden bei der Aufführung eines der spannendsten Vertonungen von Kreislers musikalischem Erbe.

Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr im Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden. Karten gibt es wie immer bei reservix und an der Abendkasse.

Hits

Anstatt, wie sonst bei unseren Programmen üblich, einen musikalischen Schwerpunkt zu setzten, stehen diesmal die persönlichen Hits der Bandmitglieder im Mittelpunkt. So einstand ein bunten Programm das so vielfältig ist wie die Band selber. Wir haben Titel von Sammy Nestico und Thad Jones bis hin zu Maria Schneider und Rainer Tempel dabei. Auch Gesangstitel für unsere beiden Sänger von Leonard Bernstein bis Lady Gaga sind im Gepäck. Es verspricht ein sehr abwechslungsreicher Abend zu werden.

In Erwartung besten Sommerwetters wollen wir das Konzert draußen vor der Blauen Fabrik in der Dresdner Neustadt spielen. Wir freuen uns auf euer Kommen am Sonntag den 30.06. um 18 Uhr.

The Music of Buddy Rich & Oliver Nelson

Kaum ein Drummer hat die Bigband so populär gemacht wie der berühmt berüchtigte Buddy Rich. Seine Schlagzeug Soli sind bis heute legendär. Verstärkt durch die Schüler des Landesgymnasiums für Musik widmet die Werkstatt Bigband Dresden zum Abschluss des Wintersemesters sein Konzert dieser Ikone und featured verschiedene Drummer der Jazz Abteilung und des Musikgymnasiums. Außerdem steht der unverkennbare Bigbandsound des US-amerikanischen Saxophonisten, Arrangeur und Band Leaders Oliver Nelson auf dem Programm, der für andere Musikgrößen wie Count Basie, Quincy Jones und James Brown arrangierte und mit ihnen gemeinsam musizierte.

Das Konzert findet diesmal am Donnerstag den 14.02.2019 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden statt. Karten gibt es wie immer unter reservix.de und an der Abendkasse.

Bigband Christmas VI

Auch wenn man es dem Wetter nicht anmerkt, so kommt doch die Advents- und Weihnachtszeit mit großen Schritten immer näher. Damit ist es auch für uns wieder Zeit das Weihnachtsprogramm auszupacken.

Bereits zum sechsten Mal spielen wir die „Bigband Christmas“ Konzerte am ersten Adventswochenende im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden. Aber natürlich wird das Programm ein von grundauf anderes sein, so dass es sich auch für die Besucherinnen und Besucher der letzten Jahre lohnen wird erneut dabei zu sein. Neben instrumentalen Arrangements von Bob Curnow und Gordon Goodwin sind natürlich auch wieder Gesangstitel dabei.

Karten gibt es wie immer bei reservix für Samstag und Sonntag und an der Abendkasse (solange der Vorrat reicht).

Joint Concert

Gemeinsam mit der Interfak Big Band aus Leuven (Belgien) wollen wir in die Sommerpause starten. Dazu spielen wir am 07.07.2018 ab 20 Uhr in der Blaue Fabrik.

Karten wird es an der Abendkasse zu 5€ geben. Bei schönem Wetter spielen wir natürlich draußen. An das Konzert anschließend findet noch eine offene Jam Session statt.

 

Focus on Vocals

Das offizielle Abschlusskonzert des Sommersemester 2018 spielen wir am 23.06.2018 um 19:30 Uhr im Konzertsaal der HfM Dresden und laden dazu ganz herzlich jede/jeden ein. Zusammen mit der Vocalgroup Blended widmen wir uns dem Gesang im Jazz der letzten 80 Jahre. Viele große Sängerinnen und Sänger standen mit einer Bigband auf der Bühne: Frank Sinatra, Ella Fitzgerald oder auch aktuelle Musiker aus dem Popbereich wie Robbie Williams und Lady Gaga zeigen eindrucksvoll, wie perfekt eine energiegeladene Formation wie die Bigband mit ihrem Gesang harmoniert.

Karten zu 12,50/7€ gibt es wie immer bei reservix.de und an der Abendkasse.

Trumpets No End

Kraftvoll starten wir ins Jahr 2018 mit unserem Konzert unter dem Motto „Trumpets No End“. Wir laden alle ganz herzlich ein dafür am 04.02.2018 um 17 Uhr in den Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden zu kommen.

Die Trompete ist aus der Bigband nicht wegzudenken. Als Satzführerin der Brass-Section sowie als Soloinstrument ist sie flexibel und mit großer musikalischen Bandbreite einsetzbar. In der Geschichte der Bigbands gab es immer wieder große Trompeter die mit ihrem Sound und ihrer Spielweise den Jazz geprägt haben.

Die Werkstatt BigBand widmet sich zusammen mit der Trompetenklasse der HfM Dresden von Prof. Malte Burba und Sebastian Studnitzky in diesem Programm der Musik von Dizzy Gillespie, Maynard Ferguson, Don Ellis, Miles Davis und vielen anderen.

Karten gibt es natürlich auch dieses Mal unter reservix.de, an allen Reservix Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse.

 

Bigband Christmas V

Bald ist es wieder soweit und die Adventszeit beginnt. Auch in diesem Jahr wollen wir das vorweihnachtliche Treiben mit der Werkstatt BigBand Dresden einläuten. Dazu laden wir alle Musikbegeisterten herzlich ein am 3.12. um 17 Uhr in den Konzertsaal der Hochschule für Musik Dresden zu kommen. Tickets gibt es wie immer bei reservix.de oder an der Abendkasse.

Am Abend davor spielen wir unser Weihnachtsprogramm bereits einmal für den „LIONS Clubs Dresden-Elbflorenz“. Dies ist ein Benefizkonzert mit dessen Einnahmen sozial schwach gestellte Kinder und Jugendliche gefördert werden sollen. Einige wenige Tickets gibt es ebenfalls noch bei reservix.

Swingtanz im Gare de la lune

Schon zum wiederholten Male werden wir am 05.10.2017 bei den Dresden Hepcats zu Gast sein um den monatlichen Swingtanzabend mit Livemusik zu bespielen. Wie immer findet die Veranstaltung im Gare de la lune ab 21 Uhr statt. Um 20 Uhr wird es einen kleinen Einführungstanzkurs geben. Wer Interesse hat das Tanzbein zu schwingen sei herzlich eingeladen vorbeizukommen.

It don’t mean a thing if it ain’t got that swing

Mit dem Semesterthema „Swing“ haben wir uns der tanzbaren Bigbandmusik zugewendet. Im Konzert am 9.7. im Konzertsaal der Hochschule für Musik in Dresden werden wir das Ergebnis unserer Arbeit zu Gehör bringen. Es werden Titel wie „Hay Burner“, „Big Dipper“ oder „Begin the Beguine“ erklingen. Aber auch Gesangstitel kommen nicht zu kurz und so haben wir auch Stücke wie „Almost like being in love“ und „Fly me to the moon“ vorbereitet.

Als Gäste haben wir uns die Dresden Hepcats eingeladen die unsere Musik gleich in Bewegung umsetzen werden.

Karten zu 9,50€/6,00€ gibt es im VVK wie immer bei Reservix und an der AK.